Kirche und Familie

 
 
 

  

Fiire mit de Chlinä - eine Videobotschaft von Noah

Es ist schon eine ganze Weile her, dass sich die Kinder des «Fiire mit de Chlinä» in der Kirche zu ihrer Feier treffen konnten. 

Dabei hätte Noah noch gerne weitere Geschichten über einen Esel und eine Taube erzählt und den Kindern passende «Bhaltis» mit nach Hause gegeben. Jetzt grüsst er euch eben aus der Ferne. Damit die Fenster-Arche trotzdem mit den restlichen Tieren ergänzt werden kann, sind die Fensterbilder zusammen mit dem neuen Terminflyer für 2020/21 bis am 24. Mai in der Familienecke der Pfarrkirche zum Abholen aufgelegt.


Im Video können die Kinder nochmals das Noah-Lied singen und auch Noah selber kommt zu Wort. Viel Spass!

 

Es grüsst euch herzlich, Andrea Dahinden und Team

 

 

Um dieses Video im Vollbildmodus sehen zu können,

klicken Sie bitte hier.

 
 

 

«Glaube und Familie»

Was muss man sich unter diesem Titel vorstellen? Unter dieser Rubrik sind Familien mit Kindern bis zur 1. Klasse angesprochen, welche die Familienecke in der Pfarrkirche besuchen. Neben einer Grundausstattung mit Kinderbüchern und kleinen Bastelmöglichkeiten wird die Familienecke seit knapp einem Jahr ab und zu auch äusserlich gestalterisch nach Jahres- oder Kirchenthemen verändert. Im letzten Jahr fanden dort jeweils an einem Samstagmorgen auch einige Anlässe zu verschiedenen Themen statt.

Die Kinder hatten sichtlich den Plausch zum Thema «Wasser ist Leben» ein Aquarium zu basteln, nachdem sie sich mit dem Element Wasser auseinandergesetzt hatten.

Die Gruppe «Glaube und Familie» kommt jetzt mit einem Video zu den Familien nach Hause. Zum Thema «Schöpfung» wird in einem spirituellen Impuls gesungen, eine Geschichte erzählt und die Kinder werden zum Basteln eingeladen. Schauen Sie doch mit Ihren Kindern mal rein!

Die Gruppe unter der Federführung von Andrea Dahinden reut sich auf kreative Ergebnisse.

 

 

Um dieses Video im Vollbildmodus sehen zu können,

klicken Sie bitte hier.

 
 
 

  

Chinderfiir

Auch die Kinder der «Chinderfiir» mussten auf die letzte Feier am 9. Mai verzichten. Zum Jahres-Thema: «Mit Jesus durch Europa trampen» lernten die Kinder verschiedene Heilige kennen. Die letzte Station am 9. Mai wäre Bruder Klaus und seine Frau Dorothea gewesen. Die Kinder hätten im Flüeli das Wohnhaus der Familie von Flüe und im Ranft die Klause des Heiligen besucht. Nun wurde auch dieser schöne Abschluss der Chinderfiir im Schuljahr 2020/21 zum Opfer der Pandemie. Die Kinder hatten somit auch nicht die Möglichkeit, ihre gebastelten «Bhaltis» nach Hause mitzunehmen. So laden wir die Chinderfiir-Kinder herzlich ein in der Zeit vom 25. bis zum 30. Mai in der Familienecke der Pfarrkirche die «Bhaltis» abzuholen. 

  

 
 
 

 

 
 

Religionsunterricht zu Hause

Unter diesem Link sind verschiedene Lernmaterialien zum Fach Religon für jede Schulaltersstufe zum Download bereitgestellt. Wir wünschen den Schülerinnen und Schülern viel Spass beim Lösen und Ausprobieren der Aufgaben. 

 
 
 
 

 

Anna Furger

Pastoralassistentin

im Pastoraljahr

041 670 11 32

a.furger(a)pfarrei-alpnach.ch

 

 

 

Felix Koch

Religionspädagoge

041 670 11 32

f.koch(a)pfarrei-alpnach.ch

 
 

 

Christian Gwerder

Religionspädagoge

041 670 11 32

ch.gwerder(a)pfarrei-alpnach.ch

 

 

Vreni von Rotz-Ettlin

Katechetin

041 671 07 71

v.vonrotz(a)pfarrei-alpnach.ch

 
 

 

Lisa Limacher

Religionspädagogin

in Ausbildung

041 670 11 32

l.limacher(a)pfarrei-alpnach.ch

 

 

 

Andrea Dahinden

Katechetin

041 670 11 32

a.dahinden(a)pfarrei-alpnach.ch