Reformierte Kirchgemeinde

 
 
 

 

Die katholische Pfarrei Alpnach pflegt ein freundschaftlich-nachbarliches Verhältnis zur reformierten Kirche. Seit 1872 steht in Alpnach das erste evangelische Gotteshaus der Urschweiz. Es diente den damaligen Gemeindegliedern als Gottesdienstlokal, vor allem aber auch als Schule. Bereits zehn Jahre früher gründeten evangelische Hausväter (hauptsächlich zugezogene Berner) die reformierte Kirchgemeinde, die seit 1907 öffentlich-rechtliche Anerkennung besitzt.

 

Heute umfasst die Gemeinde ungefähr 2'400 Mitglieder im ganzen alten Kantonsteil. Dazu gehören die drei Kirchen in Sarnen, Alpnach und Giswil. Die Gemeinde wird von zwei Pfarrern betreut. Jeden Sonntag hält einer von ihnen entweder in Giswil und Sarnen oder in Alpnach Predigt. Gleichzeitig findet auch die Sonntagsschule für die 5- bis 12-jährigen Kinder statt. Die Gottesdienste werden jeweils in der Zeitung publiziert.

 
 
 

Kontakt

«Jugend & Familie» Pfr. Michael Candrian, Ennetriederweg 2, 6060 Sarnen, Tel. 041 660 18 03

michael.candrian(a)ow.ref.ch

 

«Zweite Lebenshälfte» Pfr. Hans Winkler, Ennetriederweg 2, 6060 Sarnen, Tel. 041 660 18 79

hans.winkler(a)ow.ref.ch

 

Sekretariat

Kurt Eisenhut, Ennetriederweg 2, 6060 Sarnen, Tel. 041 660 18 34.

obwalden(a)ow.ref.ch

 

Website

www.refow.ch