Trauung

 
 
 

Es ist schön, wenn Sie Ihre Beziehung unter den Segen Gottes stellen. Sie drücken damit aus, dass sie den gemeinsamen Lebensweg im Vertrauen auf Gott gehen wollen. Zuständig für das Sakrament der Ehe ist grundsätzlich das Pfarramt des Wohnsitzes der Braut. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie sich frühzeitig auf dem Pfarramt melden, auch dann, wenn die Trauung auswärts vorgesehen ist. Die Brautleute sind eingeladen, einen Ehevorbereitungskurs oder einen Brautleutetag zu besuchen. In der Pfarrei Alpnach findet jedes Jahr ein Partnerschaftstag im Pfarreizentrum statt.

 
 
 

 
 
 

      


 

 
 
 
 

 

Trennung

 
 

Lebenswege können sich nach Jahren des gemeinsamen Unterwegsseins trennen. Trennungen sind schmerzhaft, es geht etwas verloren. Sie können aber auch Chance sein und Raum geben für Neues.

 

Wir wissen um die schwierige Haltung der offiziellen Kirche im Umgang mit geschiedenen und wiederverheirateten Menschen. Wir möchten den Kontakt gerade in Krisenzeiten nicht abbrechen und laden Sie herzlich ein, weiterhin am kirchlichen Leben teilzunehmen. Wir sind offen für Gespräche.