06.07.2024

Pfarreiausflug auf den Turren am 25. August

mit Eucharistiefeier und Frühstück
Pfarrei Erwachsene Familien Senioren

Herzliche Einladung zu einem besonderen Pfarreiausflug!

Am Sonntag, 25. August erleben wir den Sonnenaufgang auf dem Turren oberhalb Lungern und feiern gemeinsam Eucharistie. Nach dem Gottesdienst kann der Tag auf dem Turren frei gestaltet werden. Wir bieten zwei Varianten für das Frühstück an; das gemütliche Bergfrühstück im Restaurant Turren zu attraktiven Preisen oder das sportliche Alphüttenfrühstück aus dem eigenen Rucksack (Marschzeit ca. 45 Minuten).

 

Die wichtigsten Informationen:

  • Treffpunkt 5.40 Uhr bei der Talstation Turrenbahn, Wichelstrasse 2, 6078 Lungern (Anreise mit dem Privatauto, bitte Fahrgemeinschaften bilden)
  • Anschliessend Extrafahrten auf den Turren
  • Gottesdienst bei Sonnenaufgang auf dem Turren mit Martin Kopp und musikalischer Gestaltung durch Nicole Flühler 

 

  • Variante gemütliches Bergfrühstück:

o Fr. 46.00 pro Erwachsene/r inkl. Hin- und Rückfahrt mit der Luftseilbahn

o Kinder bis 14 Jahre: 1 Fr. pro Lebensjahr fürs Frühstück / Kinder mit der Juniorkarte reisen gratis

 

  • Variante sportliches Alpenfrühstück:

o Frühstück aus dem eigenen Rucksack in der Alphütte der Familie Gasser, Alp Breitenfeld

o Bahnpreise Hin- und Rückfahrt: 

Erw: Fr. 36.00 / ½-Tax oder GA: Fr. 18.00 / Senioren Fr. 27.00 / mit Juniorkarte SBB: gratis

 

  • Weiteres Tagesprogramm und Rückreise individuell
  • Eine geführte Wanderung mit Walti Wallimann wird angeboten.

 

Aufgrund der vielen Optionen werden Anmeldungen nur telefonisch entgegengenommen. Melden Sie sich im Pfarreisekretariat auf 041 670 11 32 bis am Montag, 19. August um 11.30 Uhr. 

Der Anlass findet bei jedem Wetter statt. Vorauszahlung an die Pfarrei für Bahnfahrt und Frühstück. Begrenzte Teilnehmerzahlen: 60 Plätze für das Frühstück im Restaurant Turren und 40 Plätze auf der Alp Breitenfeld. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Das OK des Pfarreirats: Brigitte Sidler, Brigitte Stalder, Sämi Lüthold und Felix Koch